Navigation und Service

Springe direkt zu:

Klavier

Eine Hand spielt auf dem Klavier

© Musikschule der Stadt Ulm

Bei den Tasteninstrumenten steht an der Musikschule natürlich das Klavier im Mittelpunkt. Erlernt werden können aber auch Kirchenorgel und Cembalo. Keyboard- und Akkordeonunterricht wird im Rahmen der bestehenden Kooperation an der Musikschule der Stadt Neu-Ulm erteilt.

Klavier

Ob Klassik, Jazz oder aktuellste Musik aus Pop und Rock – als „Universalinstrument“ ist das Klavier in so ziemlich allen Musikstilen zu Hause. Durch das fachlich breit aufgestellte Kollegium im Fachbereich sind sämtliche Musikstile auch im Unterricht vertreten. Auch spezieller Unterricht für Jazzklavier wird angeboten.

Klavier kann, aber muss man nicht allein spielen: Ob als vierhändiger Spielpartner an ein oder zwei Klavieren oder im klassischen Kammermusikensemble mit anderen Instrumenten bis hin zur Band bieten sich Klavierspielern vielfältige Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens. Und als Begleiter für Streicher, Bläser und Sänger sind Pianisten immer sehr gefragt. Durch die fächerübergreifende Zusammenarbeit an der Musikschule sind geeignete und altersgemäße Spielpartner schnell gefunden.

Anschaffung eines Klaviers
Ohne Frage ist der Kauf eines Klaviers eine große Investition und bedarf guter Beratung. Wenden Sie sich daher an einen seriösen Klavierhändler, es lohnt sich! Für alle, die sich nicht ganz sicher sind, ob sie dabeibleiben wollen, bieten viele Händler auch den Mietkauf zu vernünftigen Konditionen an.
Beim Kauf auf dem Gebrauchtmarkt ist Vorsicht geboten: Kaufen Sie kein Instrument, ohne ein fachkundiges Gutachten vorliegen oder eingeholt zu haben!
Gerne stehen Ihnen unsere Fachlehrer helfend und beratend zur Seite.

Klavier oder E-Piano?
Natürlich wünschen wir uns, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler zu Hause auf einem „richtigen“ Klavier spielen können. Aber natürlich lockt als deutlich günstigere Alternative zum Klavier der Kauf eines elektronischen Tasteninstruments. Dazu sollte man wissen: Das „E-Piano“ versucht in der Tat, den „Anschlag“ des akustischen Klaviers elektronisch nachzuahmen. Es ist für alle gut, die wenig Platz haben oder ein transportables Klavier brauchen. Nach unserer Erfahrung haben jedoch die „E-Piano-Schüler“ bei der Anbahnung der pianistischen Technik Nachteile, weil nicht alle Eigenschaften des Klaviers elektronisch nachgebildet werden können.

Unterrichtsorte
Zentralgebäude am Marktplatz
Klostermühle Söflingen
Wiblingen

Orgel

Auch das Spiel auf der „Königin der Instrumente“, der Kirchenorgel, kann an der Musikschule erlernt werden. Voraussetzung ist gutes Klavierspiel. Orgelunterricht steht allen kirchenmusikalisch Interessierten offen.
Der Erwerb des C-Scheins ist in Absprache mit der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg möglich. Allerdings erst nach einer gewissen Zeit Orgelunterricht vor Ort.

Unterricht
Da die Füße die Pedale erreichen müssen, ist ein Beginn von der Größe des Schülers abhängig. Der Unterricht findet als Einzelunterricht statt.

Wo kann ich Orgel üben?
Bei Interesse werden in Frage kommende Kirchengemeinden angefragt.

Cembalo
Das Cembalo hat seine Blütezeit in der Barockmusik, also in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Sein besonderer Klang entsteht durch die Federkiele, die die Saiten „anreißen“ und nicht wie beim Klavier „anschlagen“. Wer sich für dieses besondere Instrument interessiert, erlernt dies in der Regel zusätzlich im Rahmen des bestehenden Klavierunterrichts. Eigenständiger Cembalounterricht ist auf Anfrage möglich.

Keyboard
Das Keyboard ist das Instrument für alle, die im Pop und Rock zu Hause sind und in einer Band spielen wollen. Dazu können „Midi“-fähige Keyboards zur Unterstützung von Musikprogrammen am PC eingesetzt werden und bieten so auf dem Feld „Musik und Computer“ viele kreative Einsatzmöglichkeiten.
Anders als das E-Piano ist das Keyboard als „billiger“ Klavierersatz allerdings nicht geeignet.

Unterricht

Spezieller und stilgerechter Keyboardunterricht wird im Rahmen der bestehenden Kooperation auch für die Ulmer Schülerinnen und Schüler an der Musikschule Neu-Ulm angeboten.

Akkordeon
Das Akkordeon ist viel mehr als nur ein Volksmusikinstrument: Die Palette reicht von der französischen Musette bis zur Rock- und Popularmusik, von Shanty, Tango und Folklore bis zum Jazz. Außerdem wird es in vielen Besetzungen im Bereich der klassischen und der „Neuen“ Musik eingesetzt.

Unterricht
Akkordeonunterricht wird im Rahmen der bestehenden Kooperation auch für die Ulmer Schülerinnen und Schüler an der Musikschule Neu-Ulm angeboten.